top of page

Gewindetriebe

Gewindetriebe wandeln Dreh- in Linearbewegungen um und werden in Maschinenbau und Automatisierungstechnik eingesetzt. Kugelgewindetriebe bieten hohe Effizienz und Präzision durch Kugeln als Rollkörper, ideal für genaue Positionierungen, insbesondere in Werkzeugmaschinen.

Trapezspindeln nutzen gleitende Gewinde und bieten hohe Selbsthemmung, wodurch sie Lasten ohne zusätzliche Bremsen halten können. Beide Systeme werden je nach Anforderung ausgewählt.

Unsere Produkte im Bereich Gewindetriebe

Schwerlast Kugelgewindetriebe

Geschliffene Schwerlast-Kugelgewindetriebe zeichnen sich durch mehr als die doppelte Tragfähigkeit und Festigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Kugelgewindetrieben aus, was durch eine Anpassung des Gewindeprofils erreicht wird. Sie haben jedoch einen geringeren Wirkungsgrad und werden im Spritzguss, elektrischen Pressen sowie zum Austausch von Hydraulikzylindern eingesetzt. Typischerweise werden Hochlast-Kugelgewindetriebe ohne Vorspannung hergestellt.

Besondere Eigenschaft:
  • Höchste dynamische Tragfähigkeiten bis 4.000.000 N, durch Anpassung des Gewindeprofils

Präzisions-Kugelgewindetriebe

Geschliffene Präzisions-Kugelgewindetriebe zeichnen sich durch ihre Vielfältigkeit, hervorragenden technischen Eigenschaften und diversen Ausführungsarten aus. Besonders hervorzuheben sind die Präzision, der Wirkungsgrad sowie die Lebensdauer geschliffener Kugelgewindetriebe. Typischerweise werden geschliffene Kugelgewindetriebe in der Werkzeugmaschinenindustrie, in Dreh- Fräs und Schleifmaschinen, eingesetzt und haben die historische Nutzung von Trapezspindeln in diesem Bereich praktisch ersetzt.

Besondere Eigenschaften:
  • Genauigkeitsklassen P0, P1, P3, P5, (nach ISO 3408)

Miniatur-Kugelgewindetriebe

Geschliffene Miniatur-Kugelgewindetriebe bieten eine hohe Positioniergenauigkeit und Laufruhe, die durch einen aufwendigen Schleifprozess des Gewindeprofils erreicht wird, sowie darüber hinaus eine bemerkenswerte Tragfähigkeit und eine lange Lebensdauer, was sie zu einer bevorzugten Wahl für anspruchsvolle Präzisionsaufgaben in z.B. Elektronenmikroskopen,  der Halbleiterfertigung, für Messgeräte oder Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt macht.

Besondere Eigenschaften:
  • Spindeldurchmesser ab 5mm

gerollte Kugelgewindetriebe

rolled_edited.png

Gerollte Kugelgewindetriebe zeichnen sich durch ihre Herstellung mittels Walzprozesses aus, was ihnen eine höhe Oberflächenhärte und Ermüdungsfestigkeit verleiht, auch ohne Vergütungsprozess wie sonst bei geschliffenen Kugelgewindetrieben üblich. Sie sind dadurch kostengünstiger, allerdings nicht so Präzise und erreichen geringere Lebensdauern. Sie werden häufig in Transport- oder Hebeanwendungen sowie der industriellen Automation eingesetzt.

Trapezgewindespindeln

Trapezspindeln gehören zu den Gleitgewindetrieben und bieten eine praktikable Lösung für Anwendungen, in denen Robustheit und Kosten wichtiger sind als höchste Effizienz und Präzision.

Sie haben einen geringeren Wirkungsgrad als Kugelgewindetriebe und sind ideal für Anwendungen mit langsamen, nicht kontinuierlichen Bewegungen. Ihre selbsthemmenden Eigenschaften führen vor allem zum Einsatz in Hebevorrichtungen. Kugelgewindetriebe  haben den Einsatz von Trapezspindeln in Werkzeugmaschinen praktisch völlig ersetzt.

Spezial-Kugelgewindetriebe

​Kugelgewindetrieb können sehr vielfältig eingesetzt werden:

  • Teleskopische Kugelgewindetriebe für z.B. Hebebühnen oder Hexapods.

  • Profillose Kugelgewindetriebe für z.B. Bewegungsmechanismen von Handhabungsvorrichtungen und Transporteinrichtungen

  • Linearaktuator z.B. als Alternative für Hydraulikzylinder oder im Allgemeinen für Arbeitshübe

Wir freuen uns Ihre individuelle Lösung zu entwickeln.

Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie unsere Experten.

 Newsletter Anmeldung.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und profitieren Sie von besonderen Angeboten indem Sie sich bei unserem Newsletter anmelden.

Funktionen von Gewindetrieben

Definition von Gewindetrieben:

Teleskopstahlabdeckungen schützen empfindliche Teile und Führungen von Werkzeugmaschinen vor Schmutz und Spänen, erhöhen die Lebensdauer und gewährleisten die Sicherheit im Betrieb. Sie bestehen aus robusten Stahlelementen, die teleskopartig ein- und ausfahren. Durch Führungsleisten, Dämpfungselemente und Dichtungen bieten sie einen reibungslosen Betrieb und effektiven Schutz.

Die Vorteile dieser Abdeckungen liegen in der Verlängerung der Maschinenlebensdauer, der Reduzierung von Wartungskosten und Ausfallzeiten sowie der erhöhten Sicherheit. Sie sind flexibel an verschiedene Maschinengeometrien anpassbar und eignen sich für Anwendungen in Werkzeugmaschinen, Bearbeitungszentren und der Automatisierungstechnik.

Einsatzgebiete von Gewindetrieben

"Gewindetriebe finden aufgrund ihrer Präzision, Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit in vielen verschiedenen Industrien Anwendung."

Jakub Bayer

Chief Sales Officer der KSK Precise Motion a.s.

  • Werkzeugmaschinenindustrie

    • Bohrwerke, Drehmaschinen, Schleifmaschinen, Fräsmaschinen, Bearbeitungszentren, Bohrmaschinen, Drahterodiermaschinen, Laserschneidmaschinen, Elektrische Pressen, Abkantpressen, Räummaschine, Holzbearbeitungsmaschinen

  • Kunststoffindustrie: ​

    • Spritzgussmaschinen, Extrusionsanlagen​

  • Automobilindustrie:​

    • Lenksysteme, Wagenheber​

  •  Halbleiterindustrie:​

    • Bohrmaschinen für Leiterplatten, Lithografische Maschinen, Kondensationslötsysteme​

  • Luftfahrtindustrie:​

    • Flügelspoiler- & Klappen-Aktuatoren, Hebesysteme, Bremssysteme

  • Industrieroboter:​

    • Kartesische, artikulierte oder SCARA-Roboter

  • Metallurgische Industrie:​

    • Formenbau​

  • Nuklearindustrie:

    • Brennstabregel- & Wechselsysteme

  • Metrologie:​

    • Koordinatenmessgeräte (KMG), 3D-Messmaschinen, industrielle Computertomografie​

  • Unterhaltungsindustrie:​

    • Hebesysteme von Bühnen in Theatern/ Musicals, Vergnügungsattraktionen​

  • Medizintechnik:​

    • Röntgengeräte, medizinische Apparate​

bottom of page